Auf ein Word
Auf ein Word Prognos AG

Aufgabe

Kunde: „Unsere Office-Vorlagen für Berichte, Studien und Angebote sind etwas in die Tage gekommen und gewährleisten nicht mehr die gewünschte einheitliche Außendarstellung der Prognos AG. Daher brauchen wir Unterstützung bei der Modernisierung und auch bei der Implementierung, damit unsere 150 Mitarbeiter die neuen Vorlagen gerne verwenden.“

 

Idee

Unsere Idee war es, eine Vorlage zu entwickeln, die nicht wie ein Word-Dokument, sondern wie ein professionell gesetzter Bericht aussieht. Dabei war eine modulare Gestaltung wichtig, die sowohl für Online- als auch für Printvarianten funktioniert. Zudem war es oberstes Ziel, eine einfache und verständliche Handhabung zu garantieren.

Umsetzung

Zum Auftakt haben wir gemeinsam mit dem Kunden in einem Workshop die Ist-Situation analysiert und die gewünschten Anforderungen herausgearbeitet.

Auf dieser Basis haben wir ein Gestaltungssystem entwickelt, das flexibel im Online- und Printbereich verwendet werden kann. Grundlegend waren hier modulare Gestaltungselemente wie Raster, Schriften, Farben, Icons etc., die in einem entsprechenden Manual festgehalten wurden.

Ausgehend davon haben wir verschiedene weitere Vorlagen entwickelt. Diese Vorlagen wurden von einer Usergruppe getestet, deren Feedback wir auf die Gestaltung angewendet haben. Anschließend wurden die Vorlagen zur Programmierung übergeben, wobei wir bis zum Schluss beratend zur Seite standen.

Mit den neuen Wordvorlagen ist nun ein professioneller Auftritt gewährleistet, da selbst komplexe Infografiken von „Laien“ problemlos umgesetzt werden können. Zur Implementierung und Durchsetzung bei den Prognos-Mitarbeitern haben wir zudem ein Starter-Kit entworfen, das einen Leitfaden, Merkblätter und eine Hilfskarte enthält. So kann nichts mehr schiefgehen.